Bronce am Karate-1 Youth League in Kroatien

Die Karate1-Premier League ist der wichtigste Liga-Event in der Welt des Karate. Sie besteht aus einer Reihe von Turnieren, die über die ganze Welt verteilt ausgetragen werden. Die besten Karate Athleten sammeln an diesen Turnieren Punkte, um sich für die olympischen Spiele 2020 in Tokyo zu qualifizieren.

Unter diesem Dach wurde 2018 die Karate-1 Youth League geschaffen. 12 -17-jährige Kinder und Jugendliche können an 4 Turnieren pro Jahr mit den weltbesten Altersgenossen wetteifern.

Das zweite Karate-1 Youth League wurde in Umag (Kroatien) ausgetragen. Fast 1900 Karate Nachwuchstalente aus 74 Nationen wollten sich in den verschiedenen Alters- und Gewichtskategorien messen. Shomshanok Benz reiste mit grossen Erwartungen nach Kroatien, konnte sie doch am ersten Turnier Anfang Mai in Sofia den 7. Rang erkämpfen. Auch diesmal war die Kategorie U16 +54 Kg mit 94 Teilnehmerinnen top besetzt. Die ersten beiden Kämpfe gewann die Rapperswilerin gegen eine Griechin mit 9:1 Punkten und gegen eine Italienerin mit 5:1. Im dritten Kampf lag Shomshanok gegen eine Serbin mit 0:4 zurück, konnte dank ihrer mentalen Stärke aber noch ausgleichen und den Kampf sogar für sich entscheiden. Jetzt wartete mit Petra Nuic die Top-Favoritin aus Kroatien. Wie schon am ersten Youth League musste sich Shomshanok auch diesmal geschlagen geben. Die Kroatin war an diesem Tag von niemandem zu stoppen und wurde souveräne Siegerin in ihrer Kategorie. Dennoch hatte Shomshanok die Chance, sich die Broncemedaille zu erkämpfen. Zuerst mussten aber drei Gegnerinnen bezwungen werden, eine Deutsche, eine Ukrainerin und die Weltranglisten erstplatzierte Milena Jovanovic aus Montenegro. Shomshanok Benz konnte diese drei Duelle allesamt für sich entscheiden und durfte sich die verdiente Broncemedaille umhängen lassen.

Kommentieren

You must be logged in to post a comment.