Robin Gisler ist Schweizermeister

Auf einen Schlag: Alles oder nichts!

In den 50er Jahren begründete Nakayama Masatoshi den Wettkampf Ippon Shobu. In diesem Wettkampfsystem gewinnt derjenige Kämpfer, der den ersten und somit alles entscheidenden Treffer platziert. So kann ein Fight schon nach wenigen Sekunden entschieden sein. Auch Ippon Shobu kennt eine Schweizer Meisterschaft. Diese fand letztes Wochenende in Bern statt.  Auf der Kampffläche fanden sich auch vier Wettkämpfern des  Karate Centers Rapperswil-Uznach.

In der Kategorie U14 war es Robin Gisler, der Konzentration, Täuschung und Präzision am Überlegensten einsetzte. Mit seinem Sieg über den Basler Daniel Basic bescherte er dem Karate Center Rapperswil-Uznach den Schweizer Meistertitel. Philippe Caduff zog in der gleichen Kategorie erfolgreich nach und liess sich auf dem Siegerpodest die Bronzemedaille umhängen.

Robin Gisler ist Ippon Shobu Schweizermeister, Philippe Caduff gewinnt Bronce.