Swiss Karate League Zürich 14.09.2008

14. September 2008, Saalsporthalle Zürich

Notnägel haben gehalten
Das letzte Karate Turnier 2008 der Swiss League ist absolviert. In der Saalsporthalle Zürich wurden die letzten Punkte für die Schweizer Meisterschaftsqualifikation vergeben. Mit von der Partie war die Karate Schule Shukokai Rapperswil-Uznach.

Den Kämpferinnen und Kämpfer des Shukokai-Karate Centers Rapperswil-Uznach gelang es nicht, an die grossartigen Leistungen der ersten Jahreshälfte anzuknüpfen. Fraglos deckten sich die hohen Erwartungen der Rapperswiler nicht mit dem Ergebnis des Zürcher Turniers. Immerhin gilt es fest zu halten, dass die St. Galler Kampfsportschule über Notnägel verfügt, um die sich auch an einem schwächeren Turnierwochenende sicher ankern lässt.

img_7521

Picture 1 of 34

In diesem Sinn sind die Teams mit ihren synchronen Katas zu erwähnen. Bei den EinzelkämpferInnen liess sich vor allem auf  Romina Baschung, Silvan Schmid, Patrick Weber und Nida Sentürk erfolgreich setzen.

Diejenigen, die sich auf die Schweizermeisterschaften vom 24. – 26. Oktober in Biel vorbereiten dürfen, haben jedoch noch einige Feinheiten auszupolieren, um dann Ende nächsten Monat mit einer Medaille oder gar mit dem Meistertitel nach Hause reisen zu dürfen.

Mehr Infos unter www.shiai-gumi-rappi.ch

Ranglistenauszug der Plazierungen für Karate Center Uznach-Rapperswil:

2. Rang Teamkata Damen Elite: Rita Gadient, Andrea Wullschleger, Madlaina Gremlich

2. Rang Kumite Damen U18: Romina Baschung

3. Rang Kata Damen U18: Romina Baschung

3. Rang Kumite Herren U18: Silvan Schmid
3. Rang Kumite Herren U14: Patrick Weber
3. Rang Kumite Damen U14: Nida Sentürk

5. Ränge
Kumite Herren U18: Nicolas Fischer
Kumite Mädchen U14: Jessica Marra
Kata U14 Herren: Philippe Alpiger
Kumite U18 Herren: Daniel Koller
Kumite U16 Herren: Julian Stoop
Teamkata Junioren Herren: Nicolas Fischer, Silvan Schmid und Julian Stoop