5. Swiss Karate Open, Zürich

Luana, Sarina, Shomshanok, Seya

Das internationale Punkteturnier hat sich in 5 Jahren einen grossen Namen gemacht. Aus der ganzen Welt reisten die 900 SportlerInnen an, um sich mit Gleichgesinnten aus 28 Nationen zu messen.

Vom Karate Center Rapperswil-Uznach stellten sich 6 WettkämpferInnen des Krone-Teams dem internationalen Vergleich – und dieser durfte sich sehen lassen: In der Teamkata U12 setzten sich Sarina Erne, Shomshanok Benz und Luana Germana vollständig durch. Im Finale bezwangen sie schlussendlich das österreichische Team von Union Pinzgau und liessen sich mit Gold feiern. Drittplatzierte waren Platz die Ukrainerinnen zusammen mit dem Basler Team.

Ein grosses Turnier kämpfte Shomshanok Benz in der Kategorie Kumite U10. Den ersten Einzelfight gewann Shomshanok mit einem Kantersieg: 8:0 gegen eine Basler-Kämpferin. Im Halbfinale siegt Shomshanok gegen die Deutsche Ellen Dreieicher mit 10:6. Selbst den Finalkampf entscheidet Shomshanok mit einem Shotout. Gegen die Ukrainerin Sapsa Yulia punktet sie mit 4:0. In der Kategorie Kumite Knaben U12 steigt Seya Petermann zum Empfang seiner Bronzemedaille aufs Treppchen.

Zeitung Südostschweiz

Shomshanok Benz zweite von links

Seya Petermann (ganz rechts)