Zweimal EM Gold für die Schweiz

Die Heim-EM verlief für das Schweizer Team erfolgreich. Nach dem geglückten Auftakt am Freitag mit dem Gold durch Fanny Clavien sind am Samstag zwei weitere Medaillen hinzugekommen. Kujtim Bajrami beendete den Wettkampf als Dritter und Diana Schwab setzte sich im Final gegen die Italienerin Laura Pasqua durch.

Aurélie Magnin (Carouge) verpasste eine weitere Medaille knapp. Die Genferin verlor den Kampf um Bronze in der Klasse bis 55 kg und klassierte sich im 5. Rang. Platz 5 resultierte auch für Marilena Rubini aus Schönenwerd in der Kategorie bis 50 kg.